29.05.2011 in Bildung

Ein Bollerwagen für die Kita Fehlerstraße

 
Gudrun Blankenburg, Dilek Kolat, Oliver Fey mit Kindern der Kita Fehlerstraße 2

Ab 2013 hat jedes Berliner Kind, das dass erste Lebensjahr vollendet hat, auf Initiative der SPD ein gesetzlich festgelegtes Anrecht auf einen Krippenplatz. Nun sind die Erwartungen an die Kitas sehr hoch, für ausreichend große Räumlichkeiten zu sorgen, um dem zu erwartenden Ansturm an Kindern gerecht zu werden. Denn die Zahl der Kinder, die eine Kita besuchen, ist in Berlin seit 2007 um 16 000 Mädchen und Jungen gestiegen - mit weiter steigender Tendenz vor allem im Krippenbereich.