Sharon Adler erhält Berliner Frauenpreis 2012

Veröffentlicht am 08.03.2012 in Pressemitteilung

Berlin, den 08.03.2012

Die Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen Dilek Kolat verleiht am 8. März den diesjährigen Berliner Frauenpreis an Sharon Adler. Die Journalistin und Fotografin erhält den Frauenpreis 2012 für ihren langjährigen professionellen, journalistischen und politischen Einsatz zur Förderung der Gleichstellung von Frauen in der Gesellschaft.

Sie setzt sich besonders dafür ein, jüdische Frauen und jüdisches Leben in der Stadt sichtbar zu machen. Seit 1987 werden mit dieser Auszeichnung Frauen geehrt, die sich mit besonderem Engagement für Frauen und für die Gleichberechtigung der Geschlechter einsetzen.

Senatorin Kolat: „Sharon Adler ist eine engagierte Streiterin für die Gleichstellung von Frauen, für soziale Gerechtigkeit und für den Dialog zwischen den Kulturen. Im Medium des Internets hat sie mit der Gründung ihres bundesweit bekannten Online-Magazins für Frauen Aviva eine Öffentlichkeit für Frauen und eine Vernetzung von Fraueninitiativen dieser Stadt geschaffen. In dem wichtigen Zukunftsfeld Medien behauptet sie sich als Journalistin und Chefredakteurin mutig und kreativ. Die Darstellung von Themen von und für Frauen insbesondere abseits gängiger Rollenklischees ist das Anliegen von Sharon Adler, das sie tatkräftig und unermüdlich in vielen Kontexten vertritt. In ihrem Bildband „Damenwahl – Frauen und ihre Autos“ räumt sie mit dem gängigen Frauenbild in Zusammenhang mit Autos und Technik auf. Mit ihrem Einsatz trägt sie dazu bei, das vielfältige kreative Schaffen von Frauen in das öffentliche Bewusstsein zu rücken. Mit Sharon Adler haben wir eine würdige Trägerin des Frauenpreises 2012 gewählt.“

Der Jury zur Verleihung des Preises gehörten neben der früheren Staatssekretärin Almuth Hartwig-Tiedt, die Sozialwissenschaftlerin und Leiterin der Amadeu-Antonio-Stiftung, Anetta Kahane, die Ökonomin vom Institut für Management der FU Berlin, Prof. (em.) Gertraude Krell und die Vorsitzende des Verbandes polnischer Unternehmerinnen e.V., Lucyna Krolikowska, an.

Weitere Informationen:
Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen
Silke Adamczyk
Tel.: 030 90282743

 
 

Öffnungszeiten

Mietrechtsberatung

 

Arbeitsrechtsberatung

Termine

Alle Termine öffnen.

26.11.2019, 15:00 Uhr - 16:00 Uhr Mietrechtsberatung
Außerplanmäßig findet am Dienstag 26.11 von 15 bis 16 Uhr in meinem Stadtteilbüro  (Schmiljanstr. …

27.11.2019, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr Arbeitsrechtsberatung
Jeden vierten Mittwoch im Monat von 16 bis 17 Uhr findet in meinem Stadtteil …

06.12.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Tag der offenen Tür & Friedenauer Gespräche
Nach einem ereignisreichen Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen und verschiedenen Ausstellungen im Stadtteil …

Alle Termine