Dilek Kolat ist Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen

Veröffentlicht am 12.01.2012 in Berlin

Am 1. Dezember 2011 wird Dilek Kolat als neue Senatorin für für Arbeit, Integration und Frauen im Abgeordnetenhaus von Berlin vereidigt. Anschließend fährt sie zu ihrem Amtssitz in die Senatsverwaltung, um dort ihre zukünftigen Mitarbeiter zu begrüßen und das Haus in der Oranienstraße kennenzulernen. Abends geht es dann noch nach Friedenau zur Parteibasis: die SPD Friedenau gratuliert „ihrer“ neuen Senatorin auf der Vorstandssitzung.

Neben Dilek Kolat wurden für die SPD noch Sandra Scheeres als Senatorin für Bildung, Jugend und Wissenschaft und Michael Müller als Senator für Stadtentwicklung und Umwelt neu vereidigt. Die Ressorts Finanzen und Kultur bleiben weiterhin in den Händen von Senator Ulrich Nußbaum und dem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit.